Aktuelle Meldungen

Erneut zweistelliger Erfolg für die B-Juniorinnen der Sportfreunde

 

Nach ihrem mit 13:0 gewonnenen Pokalspiel bei TuSA 06 mussten die Mädels am 23.09. zum Heimspiel gegen Norf antreten. In einem hochklassigen Spiel der Sportfreunde hatte Norf kaum eine Chance und wurde mit 10:1 Toren besiegt. Da der Gast regelrecht vorgeführt wurde, waren die begeisterten Fans der Sportfreunde von dem Spiel so angetan, dass sie die Mädels nach jedem Tor durch kräftigen Gesang anfeuerten. Doch nun waren alle sehr gespannt wie man sich im nächsten Auswärtsspiel am 30.09. in Neuss-Weissenberg präsentieren würde. Aber wie schon gegen Norf legten die Mädels einen Blitzstart hin und gingen durch Angelina Kotyza in der dritten Minute schnell in Führung. Zur Halbzeit stand es 8:0 , wobei in der 35., 36. und 37. drei Tore im Minutentakt herausgespielt wurden. Mit einem Endstand von 13:0 und dem dritten zweistelligen Sieg zeigten die Mädels ihre Souveränität und führen die Tabelle mit 10 Punkten und einem Torverhältnis von 28:4 vor CfR Links und SG Kaarst jeweils neun Punkte an. Nur weiter so !

Weiterlesen …

Starke B Juniorinnen zum Saison Start

Nachdem das erste Meisterschaftsspiel der Saison 2017/18 gegen den TSV Urdenbach mit 2:0 Toren gewonnen wurde, mussten die Mädels am Freitag, dem 15.September zum Pokalspiel zur DJK TuSA06. Einen Tag später am Samstag, dem 16. September zum Meisterschaftsspiel nach Rommerskirchen. Da an diesem Wochenende ein Teil der Mädchen auf Klassenfahrt war, hatte Trainer Naim Jasari bedenken, eine schlagfertige Mannschaft für die zwei Spiele stellen zu können.

Diese Befürchtung blieb allerdings aus, da die Mädels eine hervorragende Einstellung zu den beiden Spielen hatten. Besonders beeindruckend war diese Art beim Pokalspiel mit vielen Balleroberungen, schnellem Kombinationsspiel und Übersicht. Mit einem furiosen Start wurden die freien Räume gezielt geöffnet, so das der Gegner oftmals überfordert wirkte. Mit 6:0 Toren zur Halbzeit und einem Endergebnis von 13:0 Toren erreichten die Sportfreunde somit die zweite Pokalrunde. Beim Meisterschaftsspiel am nächsten Tag reichte es in Rommerskirchen leider nach einer 3:1 Führung nur zum 3:3 Unentschieden .

Beim Pokalspiel kamen folgende Spielerinnen zum Einsatz: Angelina L., Shania G., Lucy H., Lara S., Lily H. 2 Tore, Angelina K. 3 Tore, Lenja H. 1 Tor, Lore Sch., Laura B. 2 Tore, Angelina M. 1 Tor, Fabijola M., Stergiani G. und Indira G. mit 4 Treffern sowie einem Hattrick in der zweiten Halbzeit.

 

Weiterlesen …

Wie organisiert man Europas größtes U11 Turnier ?

Ungefähr genau ein Jahr wurde hinter den Kulissen hart gearbeitet, unzählige Gehirnzellen und Muskelkraft eingesetzt, um diesen großartigen Event auf die Beine zu stellen. Aus dem ersten losen Kontakt zwischen Andi Saur von ptsports und den Sportfreunden Gerresheim im Herbst 2016, wurde am Ende ein erstklassig organisiertes und top besetztes Fußballturnier. War die Sportanlage der Sportfreunde Gerresheim doch zu klein für eine Veranstaltung dieser Art, so wurde mit dem Post SV ein erstklassiger Partner gefunden, um eine Veranstaltung dieser Art zu stemmen. Die Mischung aus Infrastruktur der Postsportler und dem Organisations know-how der Sportfreunde bildete die Basis für das, was Pfingsten über die Bühne ging. Als Anfang des Jahres auch noch ein neuer Hauptsponsor gefunden werden musste, sprang die Provinzial Versicherung ein, allen voran die Geschäftsstelle Yildam und Fehr, die die Sportfreunde Gerresheim schon seit einiger Zeit unterstützt. Das Sponsorenteam um Andreas Plum, der sich wochenlang 100%ig engagierte, holte noch weitere Partner mit der Sportstadt Düsseldorf, Sportdeutschlandtv, der NahVG und dem FVN ins Boot.

Bis zum Freitag spät abends waren die fleißigen Helfer im Einsatz, um auch nichts dem Zufall zu überlassen. Ob es das Gastronomieteam um Elli Kremerius war, die Vorstände um Dominik Krauss, Matthias Koch, Alex Morgenstern, Steph Dreilich und Wilfried Mölck oder Trainer und Eltern der gastgebenden Vereine, jeder leistete 100% Einsatz. Nejip Raime Aliti, der wohl coolste Busfahrer Düsseldorfs arbeitete über Wochen genauso hart wie auch Jochen Fleisch, der die Fußballplätze auf ein top Niveau brachte, man hätte auch eine WM ausrichten können.

Schließlich war alles angerichtet für das Fußballfest am 03. Und 04. Juni. Mit Mannschaften wie Manchester City, AS Rom, Zenit St. Petersburg, Blackburn Rovers, Borussia Dortmund und Fortuna Düsseldorf hatten die beiden Gerresheimer Vereine ein erstklassiges Teilnehmerfeld zu bieten. Mittendrin die Teams der Gastgeber, deren Kinder vielleicht erst in ein paar Jahren realisieren werden, gegen wen sie da gespielt haben. Pünktlich zum Turnierbeginn präsentierten sich die Sportfreunde und auch der Post SV in erstklassiger Form und konnten gegen die Topteams ihres Jahrgangs lange Zeit mithalten. Das sich am Ende dann doch die Favoriten durchsetzten, war natürlich keine Überraschung. Hier und da hatte man das Gefühl die Topstars des Fußballs vor sich zu sehen, allerdings nur in Miniausführung. Der Wettergott schien ein Fußballer zu sein, denn trotz schlechter Prognose gab es nur einen kleinen Schauer, ansonsten hieß es „Sonne pur“.

Top Teams wie z.B. Manchester City präsentierten sich nicht nur auf dem Fußballplatz erstklassig, auch neben dem „Pitch“ gaben sich Spieler und Trainer volksnah. So besuchte das Trainerteam der Citizens kurzerhand das Clubhaus der Sportfreunde Gerresheim, um gemeinsam mit den Trainern das Champions League Finale zu schauen. Es wurde gefachsimpelt, zusammen gegessen und gelacht. An diesem Abend zeigte sich mal wieder, dass der Fußball verbindet, dass es keinen Unterschied macht, wo man herkommt, welcher Religion Jemand angehört oder ob der Verein in der Kreisliga oder Champions League spielt. Alle haben etwas gemeinsam, „die Liebe zum Fußball“.

Nachdem der Samstag rundum gelungen war, ging es am Sonntag genauso weiter. Aus den Lautsprechern ertönte „Football is coming home“, Steph Dreilich blieb der Fels in der Brandung am Infostand und es kamen neue Teams an, um die Platinrunde im Poststadion zu spielen. Wer dachte, dass die Qualität der Mannschaften nun eine Stufe runtergehen würde, sah sich getäuscht. Den Kids von Manchester City schien es zu gut in Gerresheim gefallen zu haben, denn sie hatten durch eine Niederlage im Play Off Spiel im Elfmeterschießen die Goldrunde verpasst und blieben den Gastgebern kurzerhand erhalten. Die wiederum durften nun z.B. Borussia Mönchengladbach und den 1.FC Köln begrüßen. Unsere Nachbarn aus der Domstadt ließen es sich dann übrigens auch nicht nehmen den Turniersieg am Sonntag zu holen. Eine starke Vorstellung der Geißböcke, ob da dann nicht doch der ein oder andere Düsseldorfer auf dem Spielfeld im FC Trikot dabei war? Natürlich gönnen wir den Kickern vom FC den Titel und hoffen sie auch im nächsten Jahr wiederzusehen.

So war es am Ende eine rundum gelungene Sache für alle teilnehmenden Mannschaften, die Veranstalter und Zuschauer. Auch wenn alle Organisatoren sich einig waren Urlaubsreif zu sein, erschien bereits 2 Tage später die erste Whats App Gruppe mit dem Titel „Pfingstturnier 2018“. Nach dem Turnier ist vor dem Turnier.

Weiterlesen …

U13 erfolgreich am Tag des Mädchenfußballs

 

 

 

Toller Erfolg für U13 am Tag des Mädchenfußballs !

 

Der Tag des Mädchenfußballs 2017 im Kreis Düsseldorf wurde am 06. Mai vom TSV Urdenbach ausgerichtet und hervorragend organisiert. Wobei herrliches Wetter mit viel Sonnenschein zur guten Stimmung beigetragen hat. Neben dem Pokalfinale der U13, U15 und U17 Mannschaften, wurde noch ein Juniorinnen-Turnier für U13 Mädchen gespielt. Teilnehmende Mannschaften: Sportfreunde Gerresheim, TSV Urdenbach U13 , DJK Agon 08 U13 , SV Glehn U13 , TSV Urdenbach U11 und das Otto-Hahn-Gymnasium. In den fünf Spielen jeder gegen jeden spielten die Sportfreunde – Mädchen ein hervorragendes Turnier. Mit drei Siegen, zwei Unentschieden und nur einem Gegentor wurden sie mit 11:2 Punkten Gruppensieger. Da die Mädels bisher in der laufenden Saison der Meisterschaft weit hinter ihren Erwartungen zurückgeblieben sind, war die Freude über diesen Erfolg natürlich sehr groß als sie den Pokal für den Turniersieg in Empfang nehmen konnten. Mit dem Auftreten (Teamgeist) der Mannschaft waren die Trainer Klaus Opfermann und Sammy Richter sehr zufrieden und hoffen nun noch auf einen versöhnlichen Abschluss der Saison, da dieser Erfolg nochmal einen richtigen Auftrieb geben sollte.

Es spielten für die Sieger: Arifa Nazor, Stergiani Gkertsiou, Eliana Bivolaku, Eliza Bivolaku, Lara Daake, Angelina Meyer, Eliza Bilali, Anida Riziani, Letizia Kansy, Vinja Vogel, Christina Alexandridou und Lucy Keyenburg.

 

Weiterlesen …

E1 Junioren belohnen sich nach toller Aufholjagd

Letztes Wochenende wurden Schneemänner gebaut, jetzt wieder Fußball gespielt. Wer hätte noch einen Cent auf die U11 der Sportfreunde gesetzt, nachdem sie Mitte der zweiten Halbzeit beim Tabellenführer Tusa 06 schon mit 2-5 hinten lag? Dabei ging es so gut los. Tom hatte auf Vorarbeit von Anton die Gerresheimer mit 1-0 in Führung gebracht und auch der zwischenzeitliche Ausgleich konnte die E1 nicht beeindrucken, denn wieder war es Tom, der Torjäger vom Dienst, der auf 2-1 erhöhte. Doch die Jungs aus Flehe zeigten warum sie auch in dieser Gruppe 2 spielen. Sie stellten das Ergebnis auf 3-2 zur Pause. „Kein Grund warum wir das Spiel nicht noch gewinnen können“, hieß es von der Trainerbank. „Wir sind es ja langsam gewöhnt mal wieder gegen starke Gegner zu spielen und haben am ersten Spieltag gegen Tiefenbroich auch mit 0-1 hinten gelegen.“ Dieses Mal kam es aber anders nach der Pause, die Gastgeber begannen furios und kauften den Sportfreunden den Schneid ab. Als es dann 5-2 für Tusa stand, schien die Entscheidung gefallen zu sein. Aber jetzt zeigten die Gerresheimer Moral und gaben nochmal Gas. Joshua traf zum 3-5 und der gerade eingewechselte Fahim dann sogar zum 4-5. Jetzt kannte das Spiel nur noch eine Richtung, denn die Sportfreunde setzten Tusa jetzt stark unter Druck. Joshua traf per Traumtor zum 5-5 und in der letzten Minute rettete der Torhüter der Jungs aus Flehe sehenswert seiner Mannschaft wenigstens den einen Punkt, als er einen scharfen Schuss von Stanley parierte. Dann war Schluss und ein sehenswertes, gutes U11 Spiel endete verdient mit 5-5. Die Sportfreunde bleiben ungeschlagen, sind aber auch noch ohne Sieg. Wir sind gespannt, ob es im nächsten Spiel dann endlich mit dem 3er klappt. Für Gerresheim spielten heute Jaden, Alexandros, Oskar, Fahim, Joshua, Stanley, Justus, Tom, Anton und Emil.

Weiterlesen …

C-Juniorinnen - Leistungsklasse

Durch eine gute, konstante Leistung 2016 in der Kreisklasse, konnten sich die Mädels der Sportfreunde in der Vorrunde für die Leistungsklasse Gruppe 1 qualifizieren. Mit teilnehmenden Mannschaften wie Mönchengladbach, Wuppertal, Essen oder Schönnebeck sicher eine große Herausforderung. Aber Trainer Naim Jasari so wie die Mädels waren sich sicher, diese weiten Wege auf sich zu nehmen und sich der schwierigen Aufgabe zu stellen. Mit Heimrecht und der Umstellung auf große Tore wurde am 04. Februar 2017 der Kampf um den Klassenerhalt aufgenommen. Erster Gegner hierbei war BW Concordia Viersen. Bei anfänglichen Schwierigkeiten und der Umstellung auf die großen Tore führten die Mädels zur Halbzeit verdient mit 3:2 Toren. Nach der Halbzeit drehten die Mädels der Sportfreunde richtig auf. Drei weitere Tore so wie ein Gegentor sicherten den hochverdienten 6:3 Sieg. Bei konsequenterer Ausnutzung der Torgelegenheiten wäre auch ein höherer Sieg nicht unverdient gewesen. Nach dieser Leistung kann man guter Hoffnung nach vorne schauen.

Weiterlesen …

G-Junioren in bestechender Frühform

Die Bambini-Mannschaft der Sportfreunde Gerresheim weist zu Beginn der Rückrunde eine beeindruckende Bilanz auf: In zwei bereits absolvierten Begegnungen erzielten sie stolze 35 Treffer. Demgegenüber steht nur ein Gegentreffer zu Buche.....

Der erste Gegner nach der Rückrunde hieß TuS Gerresheim, die von den Jüngsten der Sportfreunde in einem Vorbereitungsspiel mit 12:1 auf fremdem Platz besiegt wurden. Das erste Pflichtspiel, ebenfalls auswärts, gewann man unerwartet hoch mit 23:0 bei der 1. Düsseldorfer Fußballschule. Schon früh in beiden Spielen schossen die Youngster eine beruhigende Führung heraus, die sie aber nicht verwalteten, sondern durch schönes Angriffsspiel stetig ausbauten. Besonders hervorzuheben war die Ausgeglichenheit innerhalb der Mannschaft. Ein Beleg dafür war die Tatsache, dass sich nahezu alle Spieler in die Torschützenliste eintrugen.

In der Heimpremiere in diesem Jahr erwartet man dann erneut den TuS Gerresheim. In diesem Spiel gilt es, den hervorragenden Eindruck der ersten beiden Spiele zu bestätigen. Bevor es jedoch zum Lokalderby kommt, steht für die G-Jugend noch ein besonderes Highlight auf dem Programm: Beim Spiel der Fortuna gegen den 1. FC Kaiserslautern am Freitag werden sie eines der beiden Profiteams auf das Feld eskortieren.

Weiterlesen …

E1 Junioren starten mit 2-2 in die neue Saison

Pünktlich zum Auftakt der neuen Saison in der Kreisklasse Gruppe 2/2 hatte sich das Lazarett der E-Junioren zum Glück gelichtet und die Sportfreunde konnten bis auf Spielmacher Joshua Mbasha auf alle Spieler zurückgreifen. Dem ein- oder anderen war der Trainingsrückstand noch anzumerken und auch die Tatsache jetzt gegen gleichwertige Gegner antreten zu müssen, bereitete den Gerresheimern im ersten Durchgang noch Probleme. In der letzten Saison wurden die Sportfreunde fast nie gefordert und gewannen ihre Spiele ohne großen Aufwand klar und deutlich. Nur die gegen die Fortuna wurde den E-Junioren zwei Mal die Grenzen aufgezeigt. So hatte das Spiel der Gerresheimer in der ersten Halbzeit zu viel Sand im Getriebe. Die Gäste aus Tiefenbroich bestimmten das Spiel, waren im Kopf schneller, ließen in der Defensive überhaupt nichts zu und erspielten sich eine Torchance nach der anderen. Der einzige Grund dafür, dass es zur Pause nicht schon 4-0 für die Gäste stand, war eine sehr starke Torhüterleistung von Jaden. Mit dem Halbzeitstand von 0-1 waren die Sportfreunde also durchaus gut bedient. Nach eine kurzen und knappen Spielanalyse und einer klaren Ansage in der Pause, kamen die E1 Junioren jetzt mit mehr Feuer zurück aufs Spielfeld. Die Defensive stand jetzt besser, Fahim und Alexandros machten den Laden dicht, schalteten sich jetzt mit in die Offensive ein. Anton spielte nun einen überragenden Part auf der 6er Position, sodass die Sportfreunde jetzt das Spiel mehr und mehr in die Hälfte der Tiefenbroicher Jungs verlagern konnten. Tom gelang auf Vorarbeit von Stanley dann auch der verdiente Ausgleich, bevor das Duo sogar auf 2-1 erhöhte. Die Freude währte aber nur kurz, denn der ASV Tiefenbroich traf fast im Gegenzug erneut zum 2-2 Ausgleich. Nun war es ein sehr gutes, offenes Spiel auf hohem E-Jugendniveau bis zur letzten Sekunde. Schließlich trennten sich beide Teams mit einem leistungsgerechten 2-2. Alle waren am Ende dann auch mit dem einen Punkt zufrieden. Nun heißt es nach vorne schauen und nächste Woche dann auch zwei Halbzeiten Fußball zu spielen, um den ersten Sieg einzufahren.
Das Sportfreunde Team spielte mit: Jaden, Alexandros, Anton, Fahim, Justus, Elija, Tom, Stanley und Emil.

Weiterlesen …

Licht und Schatten bei den Auftritten der E1 in der Halle

Wie jedes Jahr im Januar standen auch 2017 wieder die traditionellen Hallenturniere beim DSC 99 auf der Graf Recke Straße und auch das Heimturnier im Marie Curie Gymnasium an. Wie bereits im Vorjahr gelang den Sportfreunden ein richtig guter Auftritt als Titelverteidiger in der Halle auf der Graf Recke Straße. 2-0 gegen die E2 des Gastgebers, 3-0 gegen den Tus Reuschenberg und ein 5-2 gegen die SSVG 06 aus Haan reichten um in das Finale gegen die Jungs von Union Mülheim einzuziehen. Hier ließen die Gerresheimer nicht mehr anbrennen und holten sich den Titel durch einen verdienten 4-1 Finalsieg.

Nur eine Woche später beim Heimturnier in Gerresheim waren die Vorzeichen nicht mehr so günstig. So mussten die Sportfreunde auf einige Spieler verzichten, die entweder krank oder verletzt sind. Doch der Kader von 23 Kindern gibt dann doch noch genug Spieler her, um mit E1 und E2 antreten zu können. Die E1 musste allerdings bereits in der Vorrunde gegen starke Brocken ran. Bereits im ersten Spiel gab es eine etwas unnötige 1-2 Niederlage gegen den FC Kray. Die Defensivabteilung war irgendwie überhaupt nicht auf dem Platz und so konnten die Jungs aus Essen ungehindert zwei Mal ins Schwarze treffen. „Da haben wir uns ein bisschen verzockt im ersten Spiel“, gaben dann auch die Trainer zu und stellten nach dem ersten Auftritt das Team etwas um, um Stabilität in der Abwehr zu bekommen. Schon lief es besser und der Tus Haltern wurde mit 3-2 bezwungen. Das letzte Spiel gegen den Post SV Solingen, den man im Sommer beim Turnier in Hilden Ost noch mit 1-0 im Finale bezwungen hatte, ging dann gründlich daneben. Ehe die Sportfreunde überhaupt wach waren stand es schon 2-0 für Solingen. Am Ende gab es eine 4-0 Packung und das Halbfinale war damit nicht mehr zu erreichen. Im Spiel um Platz 5 und 6 waren die Tränen aber wieder getrocknet und die E2 des DSC 99 wurde mit 4-2 bezwungen. Am Ende des Tages eine gute Einstimmung auf die neue Saison, denn die 2006er aus Gerresheim müssen auch mal wieder lernen gegen Gegner auf Augenhöhe zu spielen und vielleicht sich daran gewöhnen nicht jedes Spiel zu gewinnen. Jetzt heißt es erst einmal die Kids gesund zu bekommen, dann steht ein Test gegen den SG Unterrath an, bevor am 04.02. der erste Spieltag ansteht.

 

Weiterlesen …

Voller Terminkalender der D-Juniorinnen

Nach der Winterpause, am 04. Februar 2017 müssen die D-Mädchen der Sportfreunde in der Meisterschaft gegen den TSV Urdenbach antreten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten der neuformierten Mannschaft streben die Mädels einen der vorderen Plätze in der Tabelle der Kreisliga1 an. Doch bevor die Saison wieder beginnt, muss noch mancher Kampf ausgetragen werden. Beginn damit ist der 14. Januar 2017 um 13:00 Uhr mit der Hallenpokalkreisrunde im Kreis 1 Düsseldorf für die D-Juniorinnen. Sieben Düsseldorfer Mannschaften werden den Pokal in der Halle des Marie-Curie Gymnasium in Gerresheim ausspielen.


Am folgenden Donnerstag 19. Januar 18:30 Uhr geht es dann auf der Platzanlage „An der Leihmkuhle“ in die erste Runde um den Niederrheinpokal gegen den VFL Borussia Mönchengladbach. Ein wohl besonderes Erlebnis und eine sehr reizvolle und lösbare Aufgabe :))


Drei Tage später am Samstag den 21. Februar folgt dann ein Hallenturnier mit acht teilnehmenden Mannschaften veranstaltet von Rhenania Hochdahl. Teilnehmende Mannschaften unter anderem: Niederweningen, Wattenscheid09 und VFL Borussia Mönchengladbach. Beginn ist um 9:30 Uhr im Gymnasium Hochdahl Rankestraße. Das letzte Hallenturnier findet dann am Sonntag den 29. Februar um 14:00Uhr in Glehn, um die Hallenstadtmeisterschaft von Glehn statt. Wobei die Mädels so wie die Trainer sich freuen, dass sie als Düsseldorfer Mannschaft hierzu eingeladen wurden.

Weiterlesen …

D-Juniorinnen zweiter Platz beim Wintercup

Am Samstag, den 10.12. 2016 richtete der TV Kapellen (Moers) ein Wintercup für D-Juniorinnen aus. Die fünf angetretenen Mannschaften lieferten sich spannende, teilweise hart umkämpfte Spiele. Da das Turnier in der Halle gespielt wurde, mussten die Mädels sich erst daran gewöhnen mit einem Futsalball zu spielen. Dieser hat andere Eigenschaften als der Ball mit dem die Mädchen gewohnt sind, auf dem Feld zu spielen. Die fünf teilnehmenden  Mannschaften (Tusa Düsseldorf, SG Kaarst, SV Bedberg Hau ,TV Kapellen so wie Sportfreunde Gerresheim) zeigten viel Ehrgeiz und konnten die Zuschauer mit ihrer Spielweise begeistern. Die SG Kaarst wurde mit drei gewonnenen Spielen und einem Unentschieden verdientermaßen Erster. Die Sportfreunde belegten einen guten zweiten Platz und konnten somit freudestrahlend einen Pokal so wie eine Urkunde mit nach Düsseldorf nehmen. Ein toller Erfolg für die jungen Sportfreunde Mädchen.

 

Weiterlesen …

E1 verliert gegen die Fortuna aber gewinnt Pizza

Eigentlich sollte im Spiel der E1 Junioren gegen die Fortuna nur ein Debakel verhindert werden und in 50 Minuten vom Gegner viel gelernt werden. So ungefähr stellten sich das viele Außenstehende vor. Nach der 7-17 Niederlage im Hinspiel wussten die Sportfreunde so ziemlich was denn da auf sie zukommen würde. Trotzdem muss jedes Spiel erst einmal gespielt werden und auch am Samstag ging es wieder bei 0-0 los. Die Gerresheimer präsentierten sich ziemlich wach und zeigten von Anfang an, dass sie überhaupt nichts verschenken wollten. Alle Spieler waren hochkonzentriert und man merkte ihnen die Freude an, heute gegen die Fortunen spielen zu können. So hielt das 0-0 in der Tat 17 Minuten lang, bevor die Jungs vom Flinger Broich dann doch mit 1-0 in Führung gingen. Doch die U11 von der Leimkuhle hielt weiter mit und erzielte den 1-1 Ausgleich durch einen schönen Fernschuss von Joshua Mbasha. Bis 2 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit konnten die Gerresheimer das Ergebnis nicht zuletzt durch eine starke Leistung ihres Torhüters Jaden Mertens halten. Sogar bei der Fortuna schlichen sich nun Fehler ein, als sie vor dem eigenen Tor unter Druck gerieten. Genau das wollten die Gerresheimer Trainer sehen. Auch gab es immer wieder gute Offensivaktionen auf Seiten der Sportfreunde, aber der Führungstreffer wollte nicht fallen. Kleine Nachlässigkeiten werden von einem guten Gegner sofort bestraft und so kam es wie es kommen musste, die Fortuna schlug in kürzester Zeit gleich zwei Mal zu, als die Gerresheimer zu langsam vor dem eigenen Tor agierten. 3-1 stand es zur Pause für die Gäste und da fiel doch Einigen ein, dass man bei unter 10 Gegentoren nicht nur Pizza für die gesamte Mannschaft gewinnen konnte, sondern tatsächlich auch dieses Spiel noch zu drehen ist. Eine Zeit lang durfte dieser Traum geträumt werden, aber schließlich setzte sich dann doch die Klasse der Fortuna durch und die U10 aus Flingern gewann am Ende verdient mit 9-1. Es war eine gute Leistung der E1 Junioren, aber hätte man das Spiel nicht doch enger gestalten können? Vielleicht wurden die Jungs von Jörg Mertens und Zion Mbasha in dieser ersten Hälfte der Saison zu wenig gefordert, denn immer nur klare Siege einzufahren bringt die Kinder nicht weiter, es sollte mehr auf Augenhöhe und gegen stärkere Gegner gespielt werden. Genau darauf hoffen nun alle Beteiligten, denn ab Februar sollten die Sportfreunde dann in Gruppe 1 oder 2 in 14 Spielen jede Woche richtig gefordert werden, denn nur so können sich die kleinen Kicker weiterentwickeln.

 

Weiterlesen …

Erfolge für D- und C-Juniorinnen !

Am Mittwoch, den 23.11. so wie am Samstag, den 26.11. standen die beiden Mannschaften jeweils vor einer schwierigen Aufgabe. Die D-Mädchen mussten auf neutralem Platz ( Tannenhof ) in einem Entscheidungsspiel um den Einzug für den Niederrheinpokal gegen den ISD Sportverein antreten. Die mit nur sieben zur Verfügung stehenden Spielerinnen hatten somit keine Wechselmöglichkeit und mussten durchspielen. Aber Kampfgeist so wie eine überragende Anida Riziani mit vier Toren sicherten den Sportfreunden einen 4:2 Sieg und somit den Einzug um den Niederrheinpokal.

Voller Spannung war dann das Heimspiel der C-Juniorinnen am Samstag, den 26.November gegen Hochdahl. Nach einer bisher hervorragend gespielten Saison ging es hier um den Aufstieg in die Leistungsklasse. Nachdem der Gegner trotz vieler Möglichkeiten der Sportfreunde ein 1:0 Halbzeitführung behaupten konnten, drehten die Sportfreunde gut eingestellt von ihrem Trainer Naim Jasari nach der Pause mächtig auf. Nach dem 1:1 Ausgleich durch L. Bolin wurde das Spiel schon fasst dramatisch, da einfach das entscheidene Siegtor nicht fallen wollte. Seltene Konter der Hochdahler wurden von der starken Defensive souverän unterbunden. Wobei auch die Torhüterin immer zum richtigen Zeitpunkt zur Stelle war. Da trotz drückender Überlegenheit der Siegtreffer zum 2:1 nicht fallen wollte, wurden die Mädchen von den anwesenden Zuschauern kräftig angefeuert. Man wollte den Ball einfach ins Tor schreien. Und plötzlich ging es sehr schnell und zwei Tore durch A.Bohnen und ein Tor von Ayda Saddat sicherten den hochverdiente 4:1 Sieg sowie den Aufstieg in die Leistungsklasse. Trainer Nahim Jasari und die Mädels wurden damit für ihren Trainingsfleiß und ihre Einstellung belohnt. Wobei nochmal die gute Defensive der Mannschaft hervorgehoben werden muss für ihre überragende Leistung .

Weiterlesen …

E1 Junioren feiern den nächsten Sieg

Die Sportfreunde durften sich schon einmal warmschießen für das große Saisonfinale am 03.12. gegen Fortuna 95. Alle 11 Spieler standen Jörg Mertens und Zion Mbasha am Samstag in Unterbach zur Verfügung. Also hieß es fröhlich durch zu wechseln, um allen Kids Spielpraxis zu ermöglichen. Ein Prüfstein war der SC Unterbach nicht und das Spiel nächste Woche wird eine ganz andere Herausforderung darstellen, aber trotzdem kann man auch in Spielen gegen vermeintlich leichtere Gegner gewisse Abläufe trainieren und vor allen Dingen wichtige Erkenntnisse ziehen. Jaden Mertens und Justus Prigge teilten sich die Torhüterposition, so dass jeder eine Halbzeit zwischen den Pfosten stand. Zur Pause stand es bereits 7-2 für die Gerresheimer durch Tore von Tom Reinwart (2), Joshua Mbasha (2), Elija Zimmerli, Emil Bobkowski und Stanley Mac Taylor. Nach der Pause legten die Sportfreunde dann noch eine Schippe drauf und erzielten weitere Zehn Tore durch Joshua Mbasha (3), Jaden Mertens (2), Tom Reinwart, Alexandros Stoikidis, Anton Morgenstern, Emil Bobkowski und Stanley Mac Taylor. Am Ende hieß es dann also 17-2 zu Gunsten der Sportfreunde. Nun gibt es zwei Trainingseinheiten und eine komplette Woche um sich auf das Spiel gegen Fortuna vorzubereiten. 7-17 hieß es im Hinspiel und das soll besser werden, wie genau die Taktik und die Aufstellung für Samstag sein wird, bleibt erst einmal ein wohlbehütetes Geheimnis.

Weiterlesen …

E1 Junioren siegen souverän gegen den TSV Urdenbach

Jetzt ist den Sportfreunden auch offiziell Platz 2 in der Kreisklasse Gruppe 7 nicht mehr zu nehmen. Auch ohne die beiden Stammspieler Joshua Mbasha und Anton Morgenstern läuft es rund bei den Gerresheimern. Justus Prigge feierte eine herausragende Premiere als Torhüter und hatte einen maßgeblichen Anteil an dem 7-0 Sieg der E1 Junioren. Trotz des klaren Sieges brauchten die Sportfreunde etwas Zeit um ins Rollen zu kommen. Die Gäste erspielten sich früh einige Torchancen, die Justus souverän zu Nichte machte. Kurz darauf stand dann aber die Defensive gut und auch das Spiel nach vorne lief wie am Schnürchen. Tom Reinwart eröffnete dann Mitte der ersten Halbzeit das Tore schießen als er sich nach einem Einwurf von Jaden Mertens durch die gegnerische Defensive kämpfte und zum 1-0 traf. Das schien der Startschuss für die Offensive gewesen zu sein, denn Tom ließ nun weitere 2 Treffer auf Vorarbeit von Emil Bobkowski und Elija Zimmerli folgen, so dass es mit einer 3-0 Führung in die Pause ging. Alle 9 Spieler kamen zum Einsatz und auch die Positionen wurden hier und da gewechselt, ohne das die Spielqualität abflachte. Tom erzielte seinen vierten Treffer zum 4-0, Emil das 5-0 und dann meldete sich auch Stanley Mac Taylor mit seinem Tor zum 6-0 zurück. Den Schlusspunkt setzte dann Oskar Deubel, der seine über Wochen starke Leistung endlich auch mit einem Tor krönte und mit einem sehenswerten Schuss in den Torwinkel für den 7-0 Endstand sorgte.

Weiterlesen …

E1 Junioren auch bei Turu nicht zu schlagen

 

Jetzt sind die Sportfreunde nicht mehr von Platz 2 zu verdrängen, denn auch die nächste Hürde wurde mit dem Auswärtssieg bei der Turu 80 genommen. Zum ersten Mal in dieser Saison konnten die Gerresheimer mit dem gesamten Kader von 11 Spielern antreten. Auf das Comeback von Stanley Mac Taylor durfte man gespannt sein, so hatte er jetzt monatelang wegen seines Handgelenkbruches pausieren müssen. Stanley stand noch nicht in der Startformation, durfte dann aber schon nach 10 Minuten in das Geschehen eingreifen. Die E1 Junioren erwischten einen guten Start und übernahmen sofort die Kontrolle auf dem Spielfeld. Tom Reinwart und der überragende Joshua Mbasha trafen jeweils zwei Mal und Emil Bobkowski auch ein Mal, so dass relativ schnell eine 5-0 Führung herausgespielt wurde. Nun wechselten die Trainer direkt mehrere Spieler auf einmal und verloren dadurch den Spielfluß. Die aufopferungsvoll kämpfenden Jungs von der Turu kamen richtig gut ins Spiel und verkürzten auf 5-3. Jetzt wurde es nicht nur chaotischer, sondern auch etwas robuster auf dem Spielfeld. So wollte man offensichtlich den spielerisch stärkeren Gerresheimern den Zahn ziehen. Die hielten aber auch kämpferisch dagegen und retteten eine 6-3 Führung in die Halbzeitpause. Diese kam zur rechten Zeit, denn jetzt hieß es etwas psychologische Arbeit zu leisten. „Wir sind besser als der Gegner und wir werden dieses Spiel klar gewinnen und alles spielerisch lösen“, so die Ansage aus der Trainerecke. Mit etwas Wut im Bauch und viel spielerischer Qualität lief der zweite Durchgang dann wie am Schnürchen. Als es beim Stand von 9-4 auch noch einen Elfmeter für die E1 Junioren gab, durfte Torhüter Jaden Mertens sich dann auch mal in die Torschützenliste eintragen, als er souverän verwandelte. Am Ende siegten die Gerresheimer klar und deutlich mit 12-4. Die Tore erzielten heute: Joshua Mbasha (5), Tom Reinwart (3), Emil Bobkowski (3) und Jaden Mertens.

Weiterlesen …

ASV Tiefenbroich erneut zu stark

Auch im Rückspiel blieben die G-Junioren der Sportfreunde sieglos gegen den ASV Tiefenbroich. Am Ende hieß es vielleicht um ein paar Tore zu hoch 10:5 (3:2) für die Ratinger.

In der ersten Halbzeit spielte anfangs nur eine Mannschaft: Die Gäste aus Gerresheim. Chance um Chance erspielten sich die Sportfreunde und nach sieben Minuten war es dann soweit. Florian Morgenstern erzielte das Führungstor für seine Bambini. Dem zwischenzeitlichen Ausgleich ließ Leon Hechtenberg nach einer schönen Hereingabe von F. Morgenstern das 1:2 folgen. Bis zu diesem Zeitpunkt beherrschten die Gerresheimer das Spielgeschehen ganz klar und ließen den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Lediglich die Chancenverwertung war zu bemängeln. Umso ärgerlicher war es dann, dass es zur Pause plötzlich 3:2 für die Heimmannschaft stand, war man doch über weite Teile der ersten Hälfte die bessere Mannschaft.

Die unverhoffte Führung schien die Ratinger zu beflügeln: Innerhalb kurzer Zeit schossen sie sich einen komfortablen Vorsprung heraus begünstigt durch den Umstand, dass die Gerresheimer Jungs noch mit den Gedanken in der Pause waren. Aber die Anschlusstreffer zum 3:5 und 4:5 durch Conor Schmitz (das erste der beiden Tore nach einer wunderschönen Hereingabe von Guillaume Schöppner, der C. Schmitz am langen Pfosten erspähte) waren der Weckruf für die Bambini aus Gerresheim. Nun entwickelte sich ein intensives Spiel mit hochkarätigen Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Allerdings hatten die Tiefenbroicher zwei äußerst zweikampf- und abschlussstarke Akteure, die heute den Unterschied ausmachten, in ihren Reihen. So hieß es am Ende aufgrund der Chancenverwertung nicht unverdient aber vielleicht um 2 - 3 Tore zu hoch 10:5 für den ASV Tiefenbroich. Das zwischenzeitliche 8:5 durch F. Morgenstern entpuppte sich lediglich als Ergebniskorrektur.

Trotz der Niederlage gab es keinen Grund für die Gerresheimer, die Köpfe hängen zu lassen. Sie gaben nie auf und kämpften verbissen um jeden Ball und waren über weite Phasen des Spiels einer der stärksten Mannschaften in dieser Gruppe mehr als ebenbürtig.

 

Weiterlesen …

E1 besiegt Agon mit 14-1

Fast in jeder Saison in den letzten Jahren trafen die Sportfreunde irgendwann auf die Jungs von Agon 08. So langsam kennen sich die Spieler und die Trainer sowieso. Es sind die angenehmen Begegnungen, an die sich alle gerne erinnern. Meistens gehen die Partien sehr gut für die Gerresheimer aus. Dieses Mal dachten die Trainer eigentlich, dass es ein etwas engeres Spiel werden würde, doch die E1 Jungs waren sehr gut in Schuss und fingen früh mit dem Tore schießen an. Joshua Mbasha eröffnete den Torreigen und durfte sich bei seinen Assistenten Alexandros Stoikidis und Oskar Deubel bedanken, die vorbildlich das Spiel von hinten heraus eröffneten und Joshua gut in Position brachten. So ging es weiter und die Sportfreunde hatten zur Pause bereits eine 6-0 Führung herausgeschossen. Neben Joshua (2), hatten Tom Reinwart und Emil Bobkowski jeweils zwei Mal getroffen. Das muntere Tore schießen ging auch im zweiten Durchgang weiter und am Ende gelang dann den Jungs von Agon 08 doch noch der Ehrentreffer zum 14-1 Endstand. Die Tore in der zweiten Halbzeit erzielten Tom (3), Joshua (2), Anton Morgenstern, Alexandros Stoikidis und Fahim Zaman. Die Gerresheimer bauen dadurch den Vorsprung auf die nachfolgenden Mannschaften weiter aus. Nur die Fortuna bleibt vor den Sportfreunden, so das Platz 2 in der Gruppe eigentlich Pflicht sein sollte. Aber noch stehen einige Spiele an, bis es dann am 03.12. zum Rückspiel gegen F95 kommt.

Weiterlesen …

Fußballer auf Abwegen

Am 39. Martinslauf am Unterbacher See waren auch einige Vetreter der Sportfreunde Gerresheim am Start. Trotz klirrender Kälte ließen sich die Athleten der Fußballabteilung es sich nicht nehmen, ihren Verein bei diesem traditionsreichen Laufevent zu verteten.

 

Beim Bambinilauf über 700m belegte der G-Junior Florian Morgenstern einen hervorragenden 35. Platz von insgesamt 130 Teilnehmern der Jahrgänge 2009 und 2010.

 

Die E-Jugend-Spieler Joshua Mbasha und Anton Morgenstern absolvierten den 2-km-Lauf und erreichten in der Altersklasse U12 den 27. und 28. Platz von 88 Startern. Beide blieben dabei unter der Marke von 10 Minuten.

 

Angespornt von den Leistungen seiner Schützlinge ließ es sich auch ihr Trainer Zion Mbasha natürlich nicht nehmen, sein läuferisches Talent unter Beweis zu stellen. Dies gelang ihm eindrucksvoll: So belegte er mit fabelhaften 46:36 auf 10 km den 141. Platz von 1017 Läufern auf dieser Distanz.

 

Am Ende waren sie stolz auf die erbrachten Leistungen, auch wenn Florian Morgenstern der Meinung war, mit Ball wäre er schneller gewesen. Vielleicht nächstes Jahr......

 

Weiterlesen …

Bambini siegreich in Fußballkrimi

Die G-Junioren behielten in einem wahren Fußballkrimi die Oberhand gegen den SV Lohausen.

 

Wenn der Gegner SV Lohausen hieß, war in den letzten Spannung bis zur letzten Minute garantiert. Auch am vergangenen Wochenende sollte es nicht anders sein, da die Bambini der Sportfreunde Gerresheim den Sieg erst in den letzten Minuten einfuhren.

 

Zunächst gingen die Sportfreunde früh in Führung durch eine direkt verwandelte Ecke von Florian Morgenstern. Guillaume Schöppner erhöhte mit einer feinen Einzelleistung zum 2:0. Doch noch kurz vor der Pause konnten die Gäste den glänzend aufgelegten Keeper Ilias Koliofotis zum Halbzeitstand von 2:1 überwinden.

 

Auch nach der Pause blieb es bei einem Duell auf Augenhöhe. Der ersten Gästeführung ließ G. Schöppner postwendend den Ausgleich folgen. Im Anschluss gab es Chancen auf beiden Seiten, jedoch konnten sich die Gerresheimer Jungs bei ihrem Keeper bedanken, der sie mit zahlreichen Paraden im Spiel hielt. Erst als fünf Minuten vor Schluss Leo Klinkert die erneute Gerresheimer Führung mit einem sehenswerten Distanzschuss erzielte, schien die Gegenwehr der Lohausener gebrochen. Mit seinem dritten Treffer zum 5:3 machte G. Schöppner den Sieg perfekt und der Jubel auf Seiten der Spieler und Trainer kannte keine Grenzen mehr.

Weiterlesen …

E1 holt den Turniersieg beim SV Hilden Ost

Einen klasse Auftritt legten die E1 Junioren beim alljährlichen Turnier in Hilden hin. Letztes Jahr reichte es noch nicht für ganz oben, doch dieses Mal ließen die 2006er nichts anbrennen und dominierten das Turnier deutlich bis ins Finale hinein. Ohne Gegentor überstanden die Sportfreunde die Gruppenphase. Im ersten Spiel bezwangen die Gerresheimer den VFB Uerdingen durch ein Tor von Joshua Mbasha mit 1-0. Wie eine echte Turniermannschaft steigerten sich die E1 Junioren von Spiel zu Spiel und schon im zweiten Spiel reichte es dann zu einem 2-0 Sieg gegen die Gastgeber vom SV Hilden-Ost. Tom Reinwart erzielte beide Treffer in diesem Spiel. Im dritten Spiel lief es dann noch viel besser, als der SV Hilden Nord mit sage und schreibe 6-0 bezwungen wurde. Tom (3), Fahim, Joshua Markmann und Alexandros Stoikidis erzielten die Treffer. Im letzten Gruppenspiel folgte dann noch ein souveräner 3-0 Sieg gegen die Jungs vom SSV Berghausen. Klarer kann man sich nicht für ein Halbfinale qualifizieren. Joshua Mbasha (2) und Emil Bobkowski erzielten die Tore. Nun wollten die Sportfreunde auch den Turniersieg holen und spielten im Halbfinale ein unglaublich gutes Spiel, um sich mit 7-1 gegen Union Wuppertal für das Finale zu qualifizieren. Tom (3), Emil (3) und Joshua Mbasha erzielten die Tore. Schließlich stand das Endspiel gegen die sehr starken Jungs vom Post SV Solingen an. Die Gerresheimer starteten sofort offensiv und mit viel Elan, erspielten sich zahlreiche Chancen, doch der Ball wollte nicht ins Tor. Tom Reinwart gelang dann doch der erlösende 1-0 Führungstreffer. Nun wollte man mit allen Mitteln nachlegen, aber es wurden zu viele Chancen ausgelassen. So kamen die Solinger immer besser ins Spiel und erspielten sich ihrerseits einige Möglichkeiten. Am Ende rettete auch noch einmal der Pfosten, aber die harte Arbeit der Sportfreunde wurde belohnt. Der Turniersieg war unter Dach und Fach. Eine echt starke Mannschaftsleistung mit starken spielerischen Elementen überzeugte auch die Zuschauer, die bei perfektem Herbstwetter einen richtig starken Auftritt der E1 sehen konnten. Jaden Mertens und Sean Meuter teilten sich die Spiele im Tor und auch Joshua Markmann und Hasan Erdin aus der E2 wurden problemlos in das Team eingebaut. So hieß das Siegerteam heute: Jaden Mertens, Sean Meuter, Hasan Erdin, Elija Zimmerli, Fahim Zaman, Joshua Markmann, Joshua Mbasha, Tom Reinwart, Emil Bobkowski und Alexandros Stoikidis. Zur Rückrunde werden auch Anton Morgenstern, Stanley Mac Taylor, Oskar Deubel und Neuzugang Justus Prigge wieder zum Team stoßen. Da können die Trainer echt aus dem Vollen schöpfen und werden bald auch mal die Qual der Wahl haben, denn jeder Einzelne bietet sich für die Startformation an. Ein echtes Luxusproblem, welches sich eigentlich doch jeder Trainer wünscht. Es steckt noch sehr viel Potential in dieser Mannschaft.

 

Weiterlesen …

Fortuna für die E1 Junioren eine Nummer zu groß

 

 

Hoffnungsvoll und mit viel Selbstvertrauen waren die Sportfreunde an den Flinger Broich gefahren. So hatte man im Vorfeld erfahren, dass die Fortuna wohl mit der U10 antreten würde. Das auch der jüngere Jahrgang Fußball spielen kann war allen Beteiligten bekannt, doch irgendwie erwartete man den Gegner auf Augenhöhe. Der Gastgeber trat dann aber mit drei U11 Spielern und dem Rest aus der U10 an. Ähnlich wie schon in der Saisonvorbereitung, als die Gerresheimer gegen die U10 von RW Essen antrat, konnten die Sportfreunde das Spiel eine Halbzeit offen gestalten. Emil Bobkowski nahm einen langen Pass seines Torhüters Jaden Mertens an und ließ sich nicht zwei Mal bitten den Ball zum 1-0 für Gerresheim ins Tor schieben. Das war ein Start nach Maß, doch die Freude währte nur Sekunden, denn im Gegenzug gelang der Fortuna sofort der Ausgleich. Jetzt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und man hatte das Gefühl beide Mannschaften verzichteten komplett auf die Defensive. Fortuna ging mit 2-1 und auch mit 3-1 in Führung ehe Joshua Mbasha die Sportfreunde wieder auf 2-3 heranbrachte. Selbst als die Fortuna mit 5-2 davonzuziehen drohte, gaben die Gerresheimer nicht auf und erzielten durch Elija Zimmerli und Emil die Tore zum 3-5 und 4-5. Das ganze drohte jetzt ein Scheibenschießen zu werden, aber es ging mehr und mehr in eine Richtung. Die Trainer der Fortuna wechselten fleißig aus, ohne an Spielqualität zu verlieren. Den Sportfreunden ging mehr und mehr die Puste aus und es zeigte sich nun, dass die Kinder der Fortuna nicht nur im Spiel sondern auch im Kopf viel schneller sind. Jaden im Tor der Sportfreunde stand jetzt eigentlich unter Dauerbeschuss und er machte seine Sache richtig gut. Er hielt was zu halten war und noch viel mehr, aber er sah sich nun mehr und mehr zwei bis drei Fortunaspielern gegenüber und wurde regelrecht ausgespielt. Hier und da gelangen den E1 Junioren ein paar Konter und man konnte keinem der Spieler vorwerfen nicht alles zu geben. Zur Pause stand es dann 8-4 für die Gastgeber und bei den Gerresheimer flammte noch ein Fünkchen Hoffnung das Spiel drehen zu können, aber im zweiten Durchgang setzte sich die spielerische Klasse der Fortuna mehr und mehr durch. Die Sportfreunde stemmten sich gegen die Angriffslawine der 95er und versuchten schon früh den Spielaufbau zu stören. Allen voran lief und kämpfte Tom Reinwart an vorderster Front und setzte die Worte des Trainers um, das das Defensivverhalten schon bei der Offensive beginnt. Am Ende mussten sich Sportfreunde trotz sieben geschossener Tore gegen die Fortuna mit 7-17 geschlagen geben. Die Tore erzielten Emil Bobkowski (2),Joshua Mbasha (2), Tom Reinwart (2) und Elija Zimmerli. Das war mal ein richtiger „Realitätscheck“ für Trainer und Spieler, und man weiß jetzt wo man steht. Wir sind eine der besten 2006er Mannschaften in Düsseldorf, doch gegen die ganz großen reicht es nicht. Trotzdem konnten Spieler, Trainer und Eltern stolz auf die E1 Junioren sein. Sie zeigten Moral, hielten dagegen und zeigten eine kämpferisch ausgezeichnete Leistung. Vielleicht gelingt ja im Rückspiel der große Wurf, wenn die Fortuna an der Leimkuhle in Gerresheim antreten muss. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Weiterlesen …

D2 weiter dran am Tabellenführer West

Unser 2005er Jahrgang steigert sich von Spiel zu Spiel trotz großem Verletzungspech und ständig wechselnder Besetzung.

Ging das sehr nervös geführte Auftaktspiel gegen Polizei SV (Jahrgang 2004!) noch mit 1:6 verloren, folgten klare Siege gegen TUSA (3:0), Schwarz-Weiß (6:0) und Grafenberg (9:0). Auf Grund des verlängerten Wochenendes und des beschriebenen Verletzungspechs konnte die Mannschaft am Wochenende ein glückliches 3:1 gegen PostSV bejubeln. Trotz eines Rückstandes zur Halbzeit und dank der Mithilfe von zwei E1 Spielern, biss die Mannschaft sich durch und siegte letztlich verdient 3:1 durch einen Elfmetertreffer von Emil, einem Kopfball von Max und einem herrlichen Weitschuss von Maximilian.

Mit Tabellenplatz 2 geht es in die Herbstferien. Kräftesammeln, alle Verletzungen auskurieren und dann nochmal angreifen. Wir dürfen gespannt sein, was am Ende der Saison herausspringt, zumal die Mannschaft überwiegende gegen 2004er Mannschaften anzutreten hat.   

Weiterlesen …

C-Juniorinnen weiter ohne Gegentor

Im letzten Meisterschaftsspiel vor den Herbstferien mussten die Mädchen als Spitzenreiter in ihre Gruppe zum Auswärtsspiel bei TUSA 06 antreten. Auch hier zeigte die Mannschaft wieder eine starke Leistung und gewann das Spiel mit 5:0 ( Halbzeit 2:0 ). Wobei das Ergebnis bei besserer Chancenauswertung viel höher hätte ausfallen müssen. Mit einem Torverhältnis von 25:0 (ohne Gegentor !) sowie 12 Punkten haben die Mädels ihren hervorragenden 1. Platz in der Tabelle bestätigt.

Die 2. Mannschaft der C – Juniorinnen musste leider in ihrem Heimspiel nach einer 1:0 Pausenführung noch eine unglückliche 2:1 Niederlage gegen CfR Links hinnehmen.

Eine sehr starke Leistung zeigten auch die D-Juniorinnen beim ISD Sportverein und gewannen mit 6:3 Toren. Eine höhere Torausbeute für die spielerisch starken Sportfreunde Mädchen wäre durchaus verdient gewesen.

Weiterlesen …

Bambini spielen Remis bei AGON 08

Die gute Nachricht vorweg: Auswärts bleiben die G-Junioren der Sportfreunde Gerresheim weiter ungeschlagen.

Bis es aber so weit war, mussten die Jüngsten der Sportfreunde ein hartes Stück Arbeit absolvieren. Zunächst lief alles nach Plan: Die Gerresheimer bestimmten das Spielgeschehen, ließen den Gegner kaum zur Entfaltung kommen und erspielte sich selbst einige gute Torgelegenheiten, die sie dann auch zu einer souveränen 3:0 Führung (Conor Schmitz, Florian Morgenstern, Leo Klinkert) nutzten. Bis zur Pause hätten die Sportfreunde das Ergebnis noch deutlich höher schrauben müssen, jedoch ließen sie einige Chancen ungenutzt und brachten den Gegner durch Fahrlässigkeiten wieder ins Spiel, sodass es am Ende der ersten Halbzeit plötzlich und völlig unnötig 3:3 stand.

In der zweiten Halbzeit, in der die Gastgeber die zwischenzeitliche Führung durch Conor Schmitz erneut egalisieren konnten, entwickelte sich ein packendes Spiel, das Zuschauer und Spieler gleichermaßen in seinen Bann zog. Dreimal noch trafen die Sportfreunde Aluminium oder scheiterten am glänzend aufgelegten Schlussmann der AGONer. Auf der anderen Seite rettete Guillaume Schöppner nach einem Spurt über das ganze Feld in höchster Not mit einem hervorragenden Tackling das Unentschieden. Das Spiel stand auf des Messers Schneide und beide Mannschaften hatten hochkarätige Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden. Am Ende blieb es bei einem aus Sicht der Gastgeber glücklichen Unentschieden, wobei die Bambini aus Gerresheim leider nicht für ihren großen kämpferischen Einsatz belohnt wurden. Trotzdem kann man aus Sicht der Sportfreunde hoch zufrieden sein, da die Jungs mit Leidenschaft kämpften und den Sieg sicherlich mehr verdient hatten als der Gastgeber.

Jetzt heißt es zu Beginn der Rückrunde gegen den SV Lohausen auch endlich mal den ersten Heimsieg zu erzielen.

Weiterlesen …

Erfolgreiche Sportfreunde Mädchen

Auch am dritten Spieltag der Hinrunde konnten die C-Juniorinnen in ihrem Spiel um die Meisterschaft in ihrer Gruppe überzeugen. Mit einem 7:0 Sieg in Solingen bei Sportring, gelang den Mädels schon der dritte Sieg in Folge. Durch gutes Kombinationsspiel sowie viel Laufbereitschaft lag die Mannschaft von Naim Jasari schon zu Halbzeit mit 5:0 Toren vorne. Durch diesen Sieg wurde der erste Tabellenplatz mit neun Punkten einem Torverhältnis von 24:0 gefestigt.

Die B-Juniorinnen können sich nach dem 6:1 Sieg gegen Rot Weiß Lintorf ebenfalls Hoffnungen auf einen Spitzenplatz in ihrer Gruppe machen.

Die mit vielen jungen Spielerinnen, neuformierten D-Juniorinnen gelang gegen eine starke Hildener Mannschaft ein 2:2 Unentschieden. Trotz des Punktgewinns konnten die Mädels wegen einer 2:0 Führung und des guten Spiels mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein. Ein Sieg für die Sportfreunde wäre verdient gewesen .

Weiterlesen …

E1 bleibt der Fortuna auf den Fersen

Auch nach dem Heimspiel gegen den SC Unterbach behalten die Sportfreunde eine blütenweiße Weste.

Weiterlesen …

Stark dezimierte Bambini unterliegen dem FC Büderich 02

Mit 3:7 mussten sich die stark ersatzgeschwächten Gerresheimer G-Junioren gegen Angstgegner Büderich geschlagen geben.

Weiterlesen …

D1 gewinnt auch ihr 3. Spiel

Mit einem 3:1 Sieg im Gesäck kehrt die D1 an diesem Wochenende vom ISD zurück.

Weiterlesen …

Bambini mit Kantersieg beim TV Kalkum/Wittlaer

An diesem Samstag erwischten die G-Junioren einen absoluten Sahnetag und fertigten die Gastgeber mit 1:11 (0:3) ab.

Weiterlesen …

E1 „Rumpftruppe“ besteht auch in Urdenbach

Neben der Verletztenliste der E1 und E2 kamen dann noch einige Absagen dazu.

Weiterlesen …

E2 mit Auswärtssieg bei Agon 08

Eine Woche nach der klaren Auftaktniederlage gegen Tus Gerresheim zeigte die E2 dass sie eine richtige Mannschaft ist.

Weiterlesen …

E1 Junioren punkten weiter

Den Sportfreunden reichte eine eher mäßige Leistung zum 6-2 Erfolg gegen die 2007er Kinder der Turu.

Weiterlesen …

Bambini chancenlos gegen den ASV Tiefenbroich

Dass die Bäume nicht in den Himmel wachen, erfuhren die G-Junioren der Sportfreunde an diesem Wochenende. Nachdem sie zum Saisonauftakt noch ihren ersten Auswärtssieg einfuhren, kassierten sie bei ihrer Heimpremiere eine klare Niederlage.

Weiterlesen …

Auftaktsieg der G-Junioren

Mit einem 2:1 Sieg beim SV Lohausen startete die jüngste Mannschaft der Sportfreunde Gerresheim erfolgreich in die neue Saison.

Weiterlesen …

D1-Junioren gewinnen Lokalderby

Mit 8:0 gewannen die Sportfreunde im Lokalderby gegen TUS Gerresheim und starteten damit erfolgreich in die neue Saison.

Weiterlesen …

F1 Junioren gewinnen den Bauhaus Cup

Eine Woche vor dem Saisonstart in die neue Spielzeit setzten die F1 Junioren der Sportfreunde Gerresheim mal ein richtiges Ausrufezeichen.

Weiterlesen …

E1 Junioren starten mit klarem Sieg in die neue Saison

Jeder Trainer ist vor jeder Saison in der gleichen Situation und stellt sich die Frage wie stark die Gegner denn so sind in diesem Jahr.

Weiterlesen …

2. Runde im Niederrheinpokal ausgelost: KFC Uerdingen

Unsere 1. Mannschaft trifft auf einen Ex-Bundesligisten!
Wir schaffen das!

Weiterlesen …

INFO: Es sind noch Plätze frei!

Es sind noch wenige Plätze für unser Fußballcamp frei. Also, schnell noch anmelden!

Weiterlesen …

Erfolgreiche C-Lizenzler

Wir haben es wieder gemacht !

Weiterlesen …

Mitgliederversammlung vom 07.06.2016

Die diesjährige Mitgliederversammlung stand ganz im Zeichen des sehr starken Mitgliederzuwaches über die letzten Jahre.

Weiterlesen …

C-Juniorinnen werden Meister!

Die Mannschaft von Naim Nasari ist am Wochenende mit einem verdienten 3:1 Sieg in Wersten bei einer Niederlage und einem Unentschieden mit 19 Punkten und 18:8 Toren Meister der Kreisklasse 1 geworden.

Weiterlesen …

Vive la France bei den Sportfreunden Gerresheim

Unser Verein möchte in der Zeit vom 17.08. bis 20.08.2016 alle Fußballbegeisterten Kids im Alter von 4 bis 15 Jahre einladen, um zusammen mit dem Frank Peters Fußball – College vier unvergessliche Tage zu erleben.

Weiterlesen …

Erfolgreicher Spieltag für Sportfreunde Juniorinnen

Zum Saison-Ende hin hatten die drei Mannschaften der Juniorinnen Heimrecht in der laufenden Meisterschaft .

Weiterlesen …

E3 und E4 gestalten ihre Spiele jeweils erfolgreich

Eine Woche nach dem hochklassigen Spiel gegen den SV Lohausen, konnten die E3 Kicker und auch ihre Eltern etwas die Nerven schonen.

Weiterlesen …

E4 überzeugt und schlägt den VFB Hilden

Langsam aber sicher entwickelt sich das Projekt „E4“. Dass es in der ersten Saison schwer werden würde, sollte allen Beteiligten klar gewesen sein.

Weiterlesen …

E3 Junioren gewinnen überraschend hoch bei der SG Unterrath

Endlich haben sie mal ihr volles Potential abgerufen, die 2006er der Sportfreunde.

Weiterlesen …

Es geht los … Erneuerung der Infrastruktur

Die Sportfreunde handeln, wenn andere noch diskutieren :-) Dank bester Kontakte, konnte heute mit der Erneuerung der alten Wasserleitung begonnen werden. Wir beabsichtigen innerhalb von vier Tagen die Baustelle wieder zu schließen. Der Vorstand …und Oberbauleiter Werner

Weiterlesen …

E3 Junioren zeigen eine starke Leistung und gewinnen in Benrath-Hassels

Da hatten der Kantersieg und das Training letzte Woche dann tatsächlich Früchte getragen. Zwar konnten die Sportfreunde einmal mehr nicht in Bestbesetzung antreten, da Anton Morgenstern mit einer schmerzhaften Mittelohrentzündung ausfiel, aber andere Spieler sprangen in die Bresche und verhalfen den Gerresheimern zu einem richtig starken Auftritt.

Weiterlesen …

E3 holen sich neues Selbstvertrauen durch hohen Sieg gegen Agon 08

Genau zum richtigen Zeitpunkt empfing die E3 die neugegründete E4 von Agon 08. Dass es eine klare Sache werden würde war allen Beteiligten klar, trotzdem ließ das Trainerteam die Mannschaft in Bestbesetzung antreten.

Weiterlesen …

E3 - Erfolgreiche Sportfreunde beim Turnier in Hilden

Bei strahlendem Sonnenschein folgten die E3 Junioren mit 14 Kinders der Einladung des SV Hilden-Ost in den Nachbarort. 18 Mannschaften aus dem Düsseldorfer sowie dem bergischen Raum freuten sich genauso auf dieses Turnier wie auch einige Mannschaften vom Niederrhein. Da eine Mannschaft absagen musste, ergriffen die Verantwortlichen der Gerresheimer sofort die Gelegenheit und meldeten kurzerhand zwei Mannschaften. Innerhalb von wenigen Minuten mussten die beiden Teams gebildet werden. Fest stand nur, das Noah Koch und Jaden Mertens jeweils die Torhüterposition inne hatten. So entstanden in kürzester Zeit Team Schwarz und Team Rot, die auch noch in einer gemeinsamen 6er Gruppe antraten. Das perfekte Szenario für die Trainer alle Kinder spielen zu lassen und neben einem Haufen Spaß, auch wichtige Erkenntnisse für die nächsten Wochen ziehen zu können. Am Ende des Tages verpasste Team Schwarz nur durch das etwas schlechtere Torverhältnis den Gruppensieg, konnte aber stolz sein auf eine Bilanz von 4 Siegen und nur einer Niederlage. Team Rot kam auf einen Sieg, ein Unentschieden und drei Niederlagen und erreichte Platz 4 in der Gruppe. Heute ging es allerdings nicht um den Gesamtsieg, sondern mehr darum für alle Kinder Spielpraxis zu bekommen. Wieder präsentierten sich die 14 Kinder als Einheit, als richtiges Team. Hervorheben möchte man an solchen Tagen Niemanden, doch sollte schon erwähnt werden, dass unserer Verstärkung aus der F-Jugend, Finn Reinwart zwei Tore erzielte und sogar teilweise mit seinem Bruder Tom ein richtig starkes Offensivduo bildete. Tom erzielte zwar wie immer seine 4 Tore, glänzte aber heute mehr durch seine Vorlagen, was die Trainer besonders stolz machte. Er ist auf einem guten Weg. Auch Joshua Mbasha war mal wieder mit von der Partie, zeigte technisch hochwertigen Aktionen und die Spielpraxis tat ihm sichtlich gut. Auf der Torhüterposition haben die Gerresheimer nun wirklich keine Probleme. Jaden spielte ein richtig starkes Turnier, glänzte immer wieder in 1 gegen 1 Situationen, blieb völlig ruhig und entschärfte eine Chance nach der Anderen. Er war schnell in den Ecken und stark in der Spieleröffnung. Noah im Tor von Team Rot knüpfte an seine guten Leistungen vom Spiel in Garath an und auch er war oft der Turm in der Schlacht. Toni Uertz verwertete eine Vorlage von Tom Reinwart und erzielte sein erstes Tor. Man könnte endlos über jedes Kind schreiben, aber die Saison ist noch lang und jeder wird seine Schlagzeilen bekommen.

Hier noch die Ergebnisse:

Team Schwarz

3-0 Breite Burschen Barmen

4-1 Team Rot Gerresheim

0-3 Post SV Solingen

3-2 SV Hilden-Nord

1-0 Tus Quettingen

Team Rot

1-3 SV Hilden Nord

1-4 Team Schwarz Gerresheim

1-1 Tus Quettingen

2-0 Post SV Solingen

1-5 Breite Burschen Barmen

Weiterlesen …

1. Weihnachst- & Trödelmarkt

Zugunsten der Jugend, der Sportfreunde Gerresheim, wird dieses Jahr erstmals ein Weihnachtsmarkt in Verbindung mit einem Trödelmarkt durchgeführt.

Für Weihnachtsliche Atmophäre wird gesorgt. Natürlich wird es die üblichen Sachen, die es auf einem Weihnachtsmarkt gibt, auch geben.

Wer einen Stand haben möchte, kann dies online tun und sich anmelden:
http://goo.gl/forms/B9fllSGBQC

Weiterlesen …

D1 auch in Unterbach erfolgreich

Eine weiterhin weiße Weste behielten die D1-Junioren der Sportfreunde, da sie verdient mit 3:4 in Unterbach siegten.Wie in den letzten Spielen auch, begannen die Sportfreunde stark. Nach kurzer Spielzeit stand es nach einer gelungenen Einzelaktion bereits 1:0 für die Gerresheimer. Auch in der Folgezeit ließ die Mannschaft nicht locker, hielt den Druck gegen den Ball hoch und wurde mit dem 0:2 belohnt. Auch der Anschlusstreffer der Unterbach brachte die Sportfreunde nicht aus dem Konzept, da sie kurz darauf mit der 3:1 Pausenführung antworteten. Leider rächte sich dann in der zweiten Halbzeit die alte Fußballweisheit: “Wer vorne klare Chancen nicht reinmacht, bekommt irgendwann die Quittung”. Und so kam es wie es kommen musste. Klare Chancen wurden teilweise fahrlässig vergeben und plötzlich stand es 3:3. Aber wiederum zeigte die Mannschaft Charakter. Sie ließ nicht den Kopf hängen, sondern erhöhte wieder den Druck auf das gegnerische Tor. Diese Einstellung wurde letztendlich belohnt. Kurz vor Schluss fiel der 3:4 Siegtreffer für die Sportfreunde. Damit hat die Mannschaft wieder einmal bewiesen, dass sie als junger Jahrgang auch gegen älter und vor allem größere Kinder mithalten kann.

Weiterlesen …